Die zahlreichen Gesetze und Regelungen mit ihren komplizierten Ausführungsbestimmungen stellen eine Belastung für Unternehmensleitungen dar. Die Anforderungen im Bereich der Unternehmenssicherheit werden zunehmend komplexer. Verschiedene Sparten wie z. B. Werkschutz, Objektsicherheit, IT-Sicherheit oder Recht wachsen zusammen. Dabei zeigt sich immer deutlicher, dass Sicherheit zunächst keine technische, sondern vielmehr eine organisatorische ja psychologische Herausforderung darstellt. Bei jeder unternehmerischen Entscheidung bewegen wir uns in einem komplizierten Interessensgeflecht von Kunden, Lieferanten, Sub-Unternehmern, Aktionären, Mitarbeitern und auch Regierungen – und das weltweit.

Viele Vorschriften enthalten Haftungsbestimmungen für die Erfüllung der Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsprozesse. Jeder Unternehmer ist im Rahmen seiner Fürsorgepflicht verantwortlich für seine Mitarbeiter und alle Prozesse in seinem Betrieb. Wer nicht entsprechend vorsorgt, riskiert, dass sich Prozesse verselbstständigen und Schadensfälle eintreten, die Haftungen nach sich ziehen und nachhaltig das Image des Unternehmens schädigen. Es geht aber nicht nur um die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, sondern um Transparenz und Beherrschbarkeit der betrieblichen Organisation, um die Wirtschaftlichkeit und damit die Durchhalte- u. Überlebensfähigkeit eines Unternehmens zu sichern.

Die Organisationsstrukturen vieler mittelständischer – aber auch mancher großer – Unternehmen sind oft nicht ausreichend ausgestattet, um den vielfältigen Sicherheitsrisiken von heute wirklich gerecht zu werden, wirtschaftlicher Erfolg ist jedoch auf Dauer ohne ein ausreichendes Maß an Unternehmenssicherheit nicht zu gewährleisten.
Und genau hier können wir von atarax einen entscheidenden Beitrag zu Ihrem Erfolg leisten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Mandanten in allen Fragen der Unternehmenssicherheit neutral und objektiv zu beraten und zu unterstützen - und damit zu Ihrer Gelassenheit beizutragen.

Die atarax GmbH & Co. KG ist ein flexibles Team mit dem Schwerpunkt Unternehmenssicherheit. Unsere Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Informationsschutz (Know-how-Schutz), Datenschutzmanagement, Haftungsmanagement (Compliance), Notfall- / Krisenmanagement (Notfallvorsorgeplanung), IT-Sicherheitsmanagement, Objektsicherheits­management, betrieblicher Katastrophenschutz und Brandschutzmanagement.
Gemäß unserer Überzeugung, dass Sicherheit kein ausschließlich technisches Problem ist und die Qualität eines sicheren Systems vielmehr von der methodischen und systematischen Konzeption abhängt, sind unsere weiteren Geschäftsfelder, nämlich Organisationsberatung und Projektmanagement sowie Mitarbeitersensibilisierung und Personalberatung, gleichwertige Säulen unserer Tätigkeit.

atarax ist aktives Mitglied im Berufsverband der Deutschen Datenschutzbeauftragten e. V., der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e. V., der Risk Management Association e. V. und der Interessengemeinschaft für Katastrophenschutz, Selbstschutz und Notfallvorsorgeplanung e. V.

Die atarax GmbH & Co. KG versteht sich als ein Consulting-Unternehmen, bei dem nicht ein Produkt bzw. der Verkauf eines Produktes im Vordergrund steht. Unsere Philosophie ist, zusammen mit dem Mandanten das für sein Anwendungsfeld am besten geeignete Konzept auszuwählen und ihm auch bei der Realisierung und der Schulung unser Know-how zur Verfügung zu stellen.
Wir selbst sind dabei ständig bestrebt, durch eigene Fortbildung unser Wissen auf dem aktuellsten Stand zu halten, um die Leistungsfähigkeit bieten zu können, die unsere Mandanten von uns erwarten.

Unser Maßstab ist eine langfristige Zufriedenheit unserer Mandanten in einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

Bei der Sicherheit sind durchdachte Konzepte und ein professionelles Projektmanagement zunächst wichtiger als technische Produkte.
Dies wollen wir auch mit unserem Firmenmotto ausdrücken welches lautet:

„Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen !"

Norbert Rauch

Geschäftsführender Inhaber der atarax GmbH & Co. KG und der Firma Rauch Consulting, Vorsitzender der Interessengemeinschaft für Katastrophenschutz, Selbstschutz und Notfallvorsorgeplanung e.V. (www.IKSN.de).